FDP Meschede

Ratssitzung vom 02.11.2020

Ratssitzung vom 02.11.2020

Die Vorlage VO/10/013 „Dienstreisen des Bürgermeisters sowie der Rats- und Ausschussmitglieder“ wurde gegen die FDP-Stimmen mehrheitlich verabschiedet. Ingrid Völcker hatte die Streichung der Reisen für „Teilnahme an auswärtigen Klausursitzungen der Fraktionen im Rahmen der Aufstellung des Haushaltsplanes bei einer Dauer von maximal zwei Tagen“ beantragt; Begründung: Haushaltspläne können ohne Übernachtung an zwei Tagen in Meschede beraten werden. Dieser Logik und damit auch Einsparung von Steuergeldern wollte die Ratsmehrheit nicht folgen.

Ingrid Völcker